icon

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ (5,0 Hervorragend)

Kostenloser Versand ab 60 €

Kauf auf Rechnung

MACH DEINEN LIEBSTEN EINE NACHHALTIGE FREUDE MIT UNSEREN GESCHENKGUTSCHEINEN.

nachhaltig leben. mach mit ! gut für Dich & gut für die Umwelt.

Zerowaste in der Küche

Die ersten, einfachen SWAPS, um Plastikmüll zu vermeiden:
 
Genau wie die klassischen Supermärkte, so sind auch die einschlägigen Drogeriemarktketten in Deutschland fast komplett mit Plastikprodukten befüllt. Hier ist es nicht einfach, seinen Müll zu reduzieren. Aber es gibt ein paar kleine Tricks:


1. One for all:
Endlose Gänge mit Regalen gefüllt mit hunderten verschiedenen Haushaltsreinigern?
Das ist leider nichts weiter als eine Marketingmasche der Hersteller und völlig unnötig. Ein einziger Haushaltsreiniger ist völlig ausreichend und erleichtert die Sache ungemein. Also auch hier gilt: Minimalismus. Beschränkt Euch auf einen Reiniger für Küche, Bad, alle Oberflächen.


2. DIY:
Do it yourself. Ein Universalreiniger ist ganz einfach mit nur wenigen, komplett natürlichen Zutaten herzustellen. Mische Kernseifenflocken (ganz einfach ein Stück Kernseife mit einer Küchenreibe kleinraspeln), Natron, Wasser und einige Tropfen ätherischer Öle. Dieser Allzweckreiniger kostet nur wenige Cents, ist schnell gemixt und spart eine Menge Plastikmüll. Weitere Rezepte zum Beispiel zu Deocreme, Flüssigseife, Zahnpasta und Co kannst Du später im Blog nachlesen.


3. Nutze Festes statt Flüssiges:
Flüssige Produkte sind viel schwieriger zu transportieren als feste. Häufig sind die Produkte verdünnt und müssen in aufwendigen Plastikverpackungen mit großem Footprint transportiert werden.Bis in die 80er Jahre nutzten die Deutschen die gute alte Stückseife im Haushalt und auch zur Körperpflege. Back to the roots. Ihr findet tolle Naturseifen für Haushalt und Körperpflege im Shop hier und könnt eine Menge Plastikmüll einsparen.


4. Sag Goodbye zu Einwegprodukten in der Küche:
NO NO: Einweggeschirr (für Parties, Kindergeburtstage, Picknick, etc.) ! SAY HELLO TOMehrweggeschirr z.B. aus Bambus
NO NO: Frischhalte- und Alufolie ! SAY HELLO TO Bienenwachstüchern
NO NO: Plastikverpackungen für Obst & Gemüse ! SAY HELLO TO Lebensmittelbeuteln aus Baumwolle
NO NO: Plastikstrohhalme ! SAY HELLO TO Edelstahltrinkhalmen
NO NO: Plastikflaschen ! SAY HELLO TO Trinkflaschen zum Wiederbefüllen
NO NO: Fast Food Container aus Plastik ! SAY HELLO TO  Brotdosen aus Edelstahl
NO NO: Einwegkaffeebecher ! SAY HELLO TO Kaffeebechern zum Wiederbefüllen
NO NO: Lappen & Schwämme ! SAY HELLO TO: Lappen & Schwämmen aus alternativen / waschbaren Materialien
NO NO: Küchenrolle ! SAY HELLO TO Waschbaren Bambustüchern
Diese Liste ist lange nicht vollstänig und wird weiter ergänzt werden. Aber mit diesen Produkten hast Du schon den größten Schritt zu einer plastikfreien Küche getan. Super !

Bitte schreibe einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung von uns genehmigt.